Evangelische Kirchengemeinde am Kottenforst

Circus

Flüchtlingskinder in den Ferien

Auch in ihrem 2. Aufenthaltsjahr der Flüchtlingskinder in Oedekoven/Impekoven hat die kfd- Impekoven (Kath. Frauengemeinschaft) dafür gesorgt, dass die Kinder in den großen Ferien ein tolles Erlebnis mit anderen Kindern genießen konnten. Wir haben aus unseren Mitteln zwei Kindern im Mitmach-Zirkus Aladin der Ev. Kirche in Oedekoven die Teilnahme ermöglicht, sowie weiteren fünf Kindern den Besuch des zweiwöchigen Abenteuerspielplatzes der Kath. Landjugend-Bewegung (KLJB) an der Oedekovener Dreifachturnhalle organisiert.
Diese Freizeitbeschäftigung wurde dankend angenommen. Die Eltern der Kinder vom Zirkus waren begeistert, als sie ihre Kinder bei der Abschlußvorstellung in der Manege gesehen haben. Auch die Eltern und Verwandten der Kinder beim Abenteuerspielplatz waren erstaunt, wie selbständig die Kinder dort mit Material und Werkzeug umzugehen gelernt haben. Von Seiten der Eltern kam ein dickes Dankeschön an die Organisatoren!

Verena Nolden

Der Kleine Prinz - Circuslied 2017

Hier findest du den Text für das neue Circuslied unseres Workshops 2017 zum Thema "Der kleine Prinz".
Wenn du auf unten angefügten Link klickst,
gelangst du zu der Melodie und kannst den unten angefügten Text schon singen üben.

https://www.youtube.com/watch?v=RuEuPbD26Fw

Viel Spaß.

Refrain:
Kleiner Prinz,
komm, zeig uns deine Welt,
Kleiner Prinz,
komm, lehr uns das, was zählt.
Kleiner Prinz,
komm, mach uns allen Mut,
denn nur wer mit dem Herzen sieht,
sieht wirklich gut.

Die Welt erscheint uns manchmal doch recht kompliziert,
da wird so viel verwaltet, gerechnet, konstruiert.
Zahlen über Zahlen verstellen unsren Blick
auf das wahre Leben und das wahre Glück.

Hier im Circus kann man, die Welt ganz anders sehn,
kann wie der Prinz im Märchen, auf Planeten gehn,
zaubern oder träumen von einer andren Welt,
kannst du mit allen Kindern hier in diesem Zelt.

Ein Circusplatz entsteht

Lange haben wir davon geträumt, nun wird unser Traum wahr: Ein Circusplatz neben unserem Gemeindehaus, der es ermöglicht, künftig das Zelt auf ebener Fläche aufzustellen. Vorbei ist nun das Leiden der Laufkugeln, die immer gegen den Berg laufen mussten, vorbei ist die Leidenszeit der Rola Bolas, die ihren Unterbau immer mit Keilen eben mach mussten.Dank der Gemeinde Alfter und des Ortsausschusses wird der Platz neben dem Gemeindehaus in den kommenden Wochen eingeebnet, mit einer Drainage versehen und neu eingesät.
Doch nicht nur der Circus soll künftig hier seinen Platz haben: Auch für andere Vereine oder Brauchtumsveranstaltungen steht dieser Platz inmitten unseres Dorfes künftig zur Verfügung.

Circuslied 2015

 

Circustraum 2015 klJedes Kind, das einmal einen Circus besucht hat, träumt davon, einmal selbst als Artist in einem echten Circuszelt aufzutreten. Für 100 Kinder geht dieser Traum jedes Jahr in unserem Circusworkshop in Erfüllung. Von diesem Traum erzählt das Lied.

 


Arrangiert und gespielt wurde es von unserer Kantorin Anke Lehmann.

Den Text dazu gibt es hier:

 

Mitarbeiter werden im Circus?

Circusteam 2013 web
 Wenn Du Lust hast, Mitarbeiterin oder Mitarbeiter in unserem Circusteam zu werden, bist Du herzlich gerne willkommen, sofern noch Platz ist unserem Team ist, denn das Verhältnis  der Mitarbeiter zu den Teilnehmern sollte ca. 1 zu 4 sein. Aufgrund der gestiegenen Nachfrage nach Mitarbeit, kann zur Zeit nur Mitarbeiter/in werden, wer schon als Teilnehmer am Circusworkshop teilgenommen hat oder einem speziellen Anforderungsprofil entspricht, dass durch die vorhandenen Mitarbeiter/innen nicht abgedeckt werden kann.

Wenn Du mitmachen möchtest, was wir gut verstehen können, weil es nämlich super viel Spaß macht, und Du 14 Jahre alt bist oder bald wirst, solltest Du Dir aber bewusst machen, dass die Mitarbeit nicht immer einfach ist. Denn in einem Circus fällt viel an Arbeit an und es kann auch schon mal stressig werden.

Deswegen solltest Du folgende Voraussetzungen mitbringen:
- die Bereitschaft eine Woche lang mit ca. 95 Kindern von morgens 8:30 Uhr bis 17:00 Uhr zu arbeiten
- die Fähigkeit, Arbeit zu sehen und sie anzugehen,
- die Bereitschaft, andere Mitarbeiter auf deren Bitten hin zu unterstützen,
- die Fähigkeit, im Team zu arbeiten,
- die Bereitschaft, auch so Dienste wie "Toilettenreinigen" gerne zu übernehmen,
- die Bereitschaft, sich auch über das Jahr hinweg gelegentlich zu treffen und zu planen und zu üben
- das Ziel, diesen Job über mehrere Jahre hinweg zu machen (Eintagsfliegen mögen wir nicht so gern)

Darüber hinaus benötigst Du eine E-Mail-Adresse, in die Du regelmäßig reinschaust.
Na, immer noch Lust? Dann bewirb Dich mit diesem Bewerbungsbogen
bis zum 30. September für das Folgejahr bei folgender Anschrift

Evangelische Kirchengemeinde am Kottenforst
Witterschlicker Allee 4a
53347 Alfter

 
 
 
 
 
Seite 1 von 2